ME 26 / DE 2700

Hobbytrade ME 26 / MaK DE 2700

(AC-Versionen Hobbytrade 272708 und 282708)

von Manfred G. Fischer, 13. Februar 2015

 

Haftungsausschluss:

Bei einem Umbau von Modellbahnartikeln durch nicht-autorisiertes Personal erlischt ein evtl. vorhandener Gewährleistungsanspruch gegen den/die Hersteller. Alle hier gemachten Angaben zum Umbau erfolgen ohne Gewährleistung auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Ein Nachbau geschieht auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Insbesondere kann ein Rückbau in den Ausgangszustand nicht garantiert werden. Der Autor dieses Artikels kann für evtl. Folgen, die sich aus einem solchen Umbau ergeben, nicht haftbar gemacht werden.

Hinweis auf geschützte Warenzeichen:

 


Mein Foto von MaK DE 2700-02 in Oberhausen am 24.09.2014, Lok noch in alter NOB-Livery.

 

Linkliste zu diesem Modell

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=19533 - Hobby Trade Me26-06 AC (Jan. 2008)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=10858 - EBAY Auktion 330094497067 Diesellok ME 26-06 (Mrz. 2007)
http://mig.bahnforum.ch/index.php/Thread/3685-Di6-ME-26-DE-2700/ - (Jan. 2006)

Ein Testbericht findet sich online im folgenden PDF von Modellbahntechnik-aktuell (Sept. 2007):
http://www.modellbahntechnik-aktuell.de/uploads/media/Modellbahntechnik_aktuell_16_September_2007.pdf

Links zur Geschichte des Vorbilds:
http://www.rail.lu/materiel/cflme26.html - Einsaz bei der CFL

 

 

Werkswerte des Sounddecoders bei Hobbytrade 282708 (AC-Sound-Version)

Da Informationen über das Modell der MaK DE 2700 nur noch schwer zu bekommen sind, stelle ich hier zunächst die Werkswerte des Sounddecoders vor. Der Decoder ist ein OEM-ESU-LokSound-v3.5 (Baujahr ca. 2006). Zitiert nach dem originalen Faltblatt, das dem Modell beilag, und erweitert um selbst ermittelte Werte:

DCC-CV Name Description Range Default
1 Address Short address and MM-address 1 - 127 3
2 Start voltage Sets the minimum speed of the locomotive 0 - 75 3
3 Acceleration This value multiplied by 0.869 is the time from stop to maximum speed 0 - 64 11
4 Deceleration This value multiplied by 0.869 is the time from maximum speed to stop 0 - 64 11
5 Maximum speed Maximum speed of locomotive 0 - 64 48
6 Vmid Medium speed of locomotive 0 - 64 25
7 Decoder version Version number of the decoder as set by the decoder's manufacturer   59
8 Decoder reset You can reinstate the factory settings at any time by writing the value "8" into CV 8. Reading the value will report the decoder's manufacturer ID number.   151
13 Analogue mode F1-F8 Status of functions F1 to F8 in analogue mode: Bit 0 = F1, Bit 1 = F2 ... Bit 7 = F8 0 - 255 5
17 + 18 Long DCC address

Long address of locomotive
CV 17 contains byte with higher value (Bit 6 and Bit 7 must always be active), CV 18 contains byte with lower value. Only active when function in CV 29 is switched on.

192 - 999 192
29 Configuration register

The most complex CV within the DCC standards. This register contains important information, which is only relevant in DCC operation

Bit 0
Reverse direction of travel. 0 = normal direction, 1 = reverse direction.

Bit 1
Speed steps (only for DCC operation). 0 = 14 speed steps, 2 = 28 speed steps.

Bit 2
Analogue opeartion. 0 = analogue operation switched off, 4 = analogue operation permitted.

Bit 4
Selection of speed curve. 0 = speed curve through CV2, CV5 and CV6, 16 = speed curve through CV 67 - CV 96.

Bit 5
Selection of locoaddress (only for DCC operation). 0 = short address (CV 1) in DCC operation, 32 = longg address (CV 17 + 18) in DCC operation.

  4
49 Extended configuration

Additional configuration options

Bit 0
1 = load control activated.

Bit 1
0 = Motor-PWM 15 kHz, 2 = Motor-PWM 30 kHz.

Bit 3
8 = enable second MM-address.

Bit 4
16 = DCC automatic speed detection

  19
50 Analogue mode

Selection of desired analogue mode

Bit 0
0 = AC analogue mode off, 1 = AC analogue mode on.

Bit 1
​0 = DC analogue mode off, 2 = DC analogue mode on.

0 - 3 3
51 Brake mode

Selection of desired brake mode

Bit 0
​0 = Märklin® brake mode off, 1 = Märklin® brake mode on.

Bit 1
0 = Zimo brake mode off, 2 = Zimo brake mode on.

Bit 2
not used

Bit 3
​​0 = Lenz brake mode off, 8 = Lenz brake mode on.

  3
53 Regelungsreferenz * not documented 0 - 80 56
54 Parameter K * not documented 0 - 80 32
55 Parameter I * not documented 0 - 80 24
56 Regelungseinfluss * not documented 0 - 64 64
66 Forward trimm * not documented 0 - 255 0
67 - 94 Speed curve * not documented, but mentioned in CV 29 and values defined 0 - 255  
95 Reverse trimm * not documented 0 - 255 0
63 Sound volume 0 = low, 64 = max. volume 1 - 64 64
 
 
Werksseitige Funktionstastenbelegung unter DCC:
F0 = Stirnlicht ein
F1 = Dieselsound
F2 = Airhorn hoch
F3 = Schlusslicht ein
F4 = Airhorn tief
F5 = Hilfsdiesel
F6 = ABV / Rangiergang ein
F7 = Kompressor
F8 = Diesel hochschalten
F9 = Diesel herunterschalten
F10 = Dynamische Bremse
F11 = Lüfter
F12 = Sanden
F13 = Kupplungsgeräusch
F14 = Airhorn hoch, kurz
F15 = Airhorn tief, kurz
 
Mit den obigen Werkswerten läuft meine Lok bei mir mit dem Messwagen m49960 im Schlepp masstäblich ca. 145 km/h, was der Vorbildhöchstgeschwindigkeit von 140 km/h vor dem Umbau der Getriebeübersetzung beim Vorbild im Jahr 2004 sehr nahe kommt.
 
 
 

Abnahme des Gehäuses und Lichtmodifikation

Bei einigen Modellen der MaK DE 2700 kann das Gehäuse so spröde sein, dass es sich nicht ohne Beschädigung spreizen läßt. Daher geschieht die Gehäuseabnahme auf eigene Gefahr! Soweit ich das ermitteln konnte, wird das Plastikgehäuse von vier Rastnasen an den Seiten gehalten. Auch wenn die Originalbeschreibung sagt "Unten am Lokgehäuse ein bisschen herausziehen, wie in Bild 2.2 gezeigt, und danach nach oben ziehen..." (Zitat aus originalem Faltblatt Seite 2), ist es empfehlenswert, mit Hilfe von zwei alten Plastikkarten das Gehäuse seitlich zu spreizen und dann mit diesen Plastikkarten zwischen Fahrgestell und Gehäuse so zu kommen, dass dann das Gehäuse abgezogen werden kann. Dabei fallen dann schon einem die beiden seitlich eingelegten Aufstiegsleitern entgegen. So sieht meine Hobbytrade 282708 von innen aus:
 
 
 
Grosses Bild: Bilder Upload
 
Da das serienmäßige Spitzenlicht sehr blaustichig ist, habe ich die Oberflächen der weissen LEDs der Lichtplatinen mit einem orangen Filzstift bestrichen, um einen leichten Sunny-White-Farbton des Stirnlichts zu erzielen.
 
 

Sound-Umbau der soundlosen Hobbytrade 272708 (AC-Version)

Bei der soundlosen Variante des AC-Modells (Hobbytrade 272708) ist werksseitig ein OEM-ESU-LoPi-3 (DCC-MM Multiprotokoll) eingebaut. Dieses Modell habe ich auf Märklin mSD-Decoder umgerüstet.
 
Meine Motorparameter nach Umbau auf Märklin-Sounddecoder mSD 60948:
 
Beschleunigungszeit = 8,00 sec.
Bremszeit = 4,25 sec.
Anfahrspannung = 5
Vmax = 255
Vorwärtstrimm = 128
Rückwärtstrimm = 128
Regelungsreferenz = 160
Parameter K = 64
Parameter I = 64
Regelungseinfluss = 24
Motortyp = 3 (HLA)
 
Damit läuft das Modell maßstäbliche 160km/h, was der Vorbildhöchstgeschwindigkeit von 160 km/h nach dem Umbau der Getriebeübersetzung beim Vorbild im Jahr 2004 entspricht.
 
Die beiden folgenden Bilder zeigen zwei Umbauvarianten, einmal mit zwei 100 Ohm-Lautsprechern in Reihe und alternativ (und lauter) mit einem 4 Ohm-Lautsprecher mit einem 4,3 Ohm Widerstand in Reihe (der Widerstand ist eigentlich verzichtbar). Lautsprecherdurchmesser ist jeweils 23mm:
 
Bilder Upload . . Bilder Upload
 
 
 
  • Hinweis zu Links:

    Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Mafi verweist auf seinen Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Mafi erklärt ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Bei Linksetzung wurden die Inhalte nach bestem Wissen geprüft, da aber eine spätere Veränderung der gelinkten Seiten nicht verhindert werden kann, distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf allen meinen Homepages und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und Banner und für alle Inhalte der Seiten und Banner, zu denen Links führen und zu deren nachgeschalteten Seiten.

    Ferner gilt: bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass die gelinkten Seiten zum Zeitpunkt der Linksetzung nach bestem Wissen auf rechtswidrige Inhalte geprüft wurden. Der Autor hatte und hat zu keinem Zeitpunkt Einfluss auf den Inhalt der gelinkten Seiten.
    Aus diesem Grund distanziert sich der Autor hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.